LIAG
 

Oberflächen-Nuklear-Magnetische-Resonanz

Oberflächen-NMR ist die geophysikalische Variante der in der Medizin bekannten Magnetresonanz Tomographie (MRT) und ist eines der jüngsten geophysikalischen Verfahren. Mittels Oberflächen-NMR-Messungen können hydrogeophysikalische Parameter wie Wassergehaltsverteilungen und hydraulische Leitfähigkeiten abgeleitet werden. Das Forschungsfeld beschäftigt sich mit der Weiterentwicklung der Methode hinsichtlich verbesserter Prozessingalgorithmen, innovativer Messsequenzen und Messanordnungen inklusive der Entwicklung neuer Messsysteme. In Vernetzung mit den anderen Forschungsfeldern, speziell dem Feld ‚Modellierung und Inversion‘, werden neue Methoden zur (gemeinsamen) Modellierung und Inversion von Oberflächen-NMR-Daten mit Georadar und Geoelektrik entwickelt.

Projekte im Forschungsfeld

COMET

Ziel des Projektes ist es einen strukturell gekoppelten Inversionsalgorithmus zur Auswertung von nuklear magnetischen Resonanzmessungen in Kombination mit elektrischer Widerstands-Tomographie zu entwickeln. Details

MoreSpin

Das Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines mobilen NMRSensors zur Kartierung des Bodenwassergehaltes bis zu einer Tiefe von etwa zwei Meter. Details

SIMAR

Das Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines Inversionsalgorithmus von nuklear magnetischen Resonanzmessungen unter Einbindung von Georadarinformationen zur Verbesserung der Abbildung von Untergrundparametern. Details

Publikationen (Auswahl)

Enabling surface nuclear magnetic resonance at high noise environments using a pre-polarization pulse. Geophysical Journal International. LIN, T., YANG, Y., TENG, F., MÜLLER-PETKE, M. 2017
Successful Sampling Strategy Advances Laboratory Studies of NMR Logging in Unconsolidated Aquifers. Geophysical Research Letters. BEHROOZMAND, A., KNIGHT, R., MÜLLER-PETKE, M., AUKEN, E., BARFOD, A., FERRÉ, T., WILHELMSEN, T., JOHNSON, C. & CHRISTIANSEN, A. 2017
Torus-nuclear magnetic resonance: Quasicontinuous airborne magnetic resonance profiling by using a helium-filled balloon. GEOPHYSICS, 81 (4): WB119-WB129. COSTABEL, S., DLUGOSCH, R., MÜLLER-PETKE, M., GÜNTHER, T. 2016
MRSmatlab - a software tool for processing, modeling, and inversion of MRS-data. GEOPHYSICS, 81 (4), WB9-WB21 MÜLLER-PETKE M., BRAUN M., COSTABEL S., HERTRICH M., & WALBRECKER J. 2016
Magnetic resonance tomography using elongated transmitter and in-loop receiver arrays for time-efficient 2D imaging of subsurface aquifer structures. Geophysical Journal International, 200 (2), 824-836. JIANG C., MÜLLER-PETKE M., LIN J. & YARAMANCI U. 2015
 

Ansprechpartner

Dr. Mike Müller-Petke
+49 (0)511 643-3253

Mitarbeiter im Themenbereich

Dr. Jan Igel
Dr. Thomas Günther
Robert Meyer

Partner/ Zusammenarbeit mit

BGR Hannover
Universität Aarhus
Universität Jillin