LIAG
 

Unterwasserstreamer

In den letzten Jahren hat die Erforschung der untermeerischen Sedimentschichten ständig an Bedeutung gewonnen. Zur Küstenforschung, zum Ausbau von Schifffahrtswegen, aber auch zur industriellen Verlegung von Kabeln werden Informationen über den Aufbau und Art der Sedimentschichten benötigt. Der spezifische elektrische Widerstand ist dabei ein Schlüsselparameter zur Ansprache der Sedimentarten. Im Institut wurde ein Messsystem in Zusammenarbeit mit der Fa. Geoserve entwickelt, das für den Einsatz im flachen Küstenbereich geeignet ist.

Die Universität Greifswald stellte ihr Forschungsboot FS Bonhöft und ihre umfangreiche geologische Sachkenntnis im Ostseeküstenraum zur Verfügung. Auf  mehreren Fahrten konnte das System verfeinert und den harten Messbedingungen im Salzwasser angepasst werden.

The heart of the system is a RESECS tool with an underwater streamer to record specific electrical resistance. The streamer has 26 electrodes with a maximum electrode separation of 48 m. The 8-channel RESECS tool records two surveying cycles in a Schlumberger arrangement measured either normally or inversely. These two cycles require approx. 1 s to record one Schlumberger log.

Eine weitere Komponente ist das eigens hierfür entwickelte Logging-System, welches mittels Datenlogger und verschiedener Sensoren die Tiefe (Drucksensor), Leitfähigkeit (LF-Sonde), Temperatur  und GPS –Daten im kontinuierlichen Messmodus aufzeichnet. Die Daten werden dabei mit einer Abtastrate von ca. 1 s und einer Amplitudenauflösung von 16-Bit auf einer CF-Karte gespeichert und können nach der Messung an andere Programme exportiert werden. Während der laufenden Messung können die Daten über ein Display mitverfolgt werden und so der Streamer in der gewünschten Tiefe gefahren werden.

 

Ansprechpartner

Dr. Thomas Günther
 +49 (0)511 643-3494

Wolfgang Südekum
 +49 (0)511 643-3761

Dieter Epping
+49 (0)511 643-3524